DRUCKEN

Gesundheit geht durch den Garten


up

Unternehmen

Unter dem Familienbetrieb „Bayerische Blumen Zentrale“ mit Ursprung in Deutschland, wurde 2005 in Österreich die „Donaublume Gartenbau GmbH“, ein Großhandelsabholmarkt für Topfpflanzen, Schnittblumen, Deko- und Floristikbedarf sowie Wohnambiente gegründet. 
Das Unternehmen in Brunn am Gebirge wird von einem engagierten Betriebsleiter geführt. Besonderer Wert wird auf Regionalität gelegt.  

2019 wurde die „Donau Flower GmbH“ mit einem ungarischen Partner parallel zur bestehenden Firma gegründet, wo ab Ende 2019 das Schnittblumen- und Topfpflanzensortiment von der Donaublume Gartenbau GmbH übernommen und weiter ausgebaut wird. Für die Mitarbeiter/innen ist der Arbeitsplatz gesichert, auch wenn sich für einige der Dienstgeber ändert. 

Logo_Donaublume.png

up


up

Firmenanschrift

Donaublume Gartenbau GmbH
Wolfholzgasse 9
2345 Brunn am Gebirge, 
www.donaublume.com

up

Projektdaten

Projekttitel: „Gesundheit geht durch den Garten“
Anzahl der Beschäftigten: 19
Projektbegleitung: Beate Anglmayer
Gesundheitszirkelmoderation: Beate Anglmayer 
Projektbeginn:   Juni 2019
Projektende:      Mai 2020

up

Projektziele

  • Förderung und Verbesserung der Beziehungs-, Kommunikations- und Integrationsfähigkeit sowie Verantwortlichkeit, Wahrnehmung und Teamfähigkeit
  • Anstoß zu einer gesundheitsförderlichen Lebensweise
  • Steigerung der Arbeitszufriedenheit, der Motivation und des Selbstbewusstseins

 

up

Projektablauf

Das Anliegen der Unternehmensleitung, ein besseres Verständnis für die Sichtweisen der Beschäftigten zu erhalten und durch aktive Einbindung aller Mitarbeiter/innen ein zufriedenes und möglichst stressfreies Miteinander zu ermöglichen, war ausschlaggebend für die Durchführung des Projektes zur Betrieblichen Gesundheitsförderung. Besonders in Zeiten einer Umstrukturierung ist es wichtig, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens zu bieten.
Während der Planung des Projektzeitraumes werden folgende Aktivitäten durchgeführt:

  • Unterzeichnung der BGF-Charta, um damit öffentlich zu dokumentieren, künftig die Betriebspolitik an den Grundsätzen eines gesunden Unternehmens zu orientieren.
  • Die Ist-Analyse wird mittels einer Mitarbeiterbefragung und Workshops erhoben. Daraus resultierende Maßnahmen werden über einen großen Zeitraum umgesetzt
  • Das Projekt wird mit einer Evaluierung abgerundet und beendet.


MA_Donaublume_(1).jpg












Verfasserin: Beate Anglmayer

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2019