DRUCKEN

The Flow Must Go On


up

Unternehmen 

WIR PLANEN WOHLFÜHLEN... 

…dieser Slogan untermalt den Einsatz und die Einstellung des gesamten Teams des Wohnquartiers. 

Aus einer Idee wurde eine Vision und aus der Vision wurde ein Traum der wahr wurde. Das Mayr Wohnquartier bietet mit der beeindruckenden Produktvielfalt namhafter Hersteller, fotorealistische Planungen mit VR-Brille, sowie einer unvergleichlich persönlichen Beratung, deren Kunden ein behagliches Gefühl des Wohlfühlens. Durch die gute Zusammenarbeit ermöglicht dieser Betrieb auch komplette Gesamtkonzepte, wo mit viel Liebe zum Detail, Geschick und Können, sowie einem guten Auge, verschiedenste Stile und Materialien zu tollen Kompositionen zusammengestellt werden. 

Im April 2019 wurde zuletzt das modern renovierte Firmengebäude eröffnet. Mittlerweile sind neun Mitarbeiter/innen im Unternehmen beschäftigt. In dem eigenen Gebäude sind neben den großzügig schön gestalteten Schauräumen, den Büroräumen und dem Virtual Reality-Raum auch andere Firmen eingemietet (z.B. eine Naturfrisörin und Ergotherapeutin). Ein Netzwerk wurde geschaffen und als zentralen Treffpunkt dient die Gemeinschaftslounge, sowie der neugestaltete Innenhof des Gebäudes. Hier wird einem die Möglichkeit zur Verfügung gestellt, sich bei einer Tasse Kaffee in Ruhe auszutauschen und zu vernetzen, auch in Privatangelegenheiten. Gerade einen guten Austausch finden die Geschäftsführer äußerst wichtig. Die Anliegen der Beschäftigten liegen den Geschäftsführern sehr am Herzen. „Geht’s den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gut -  geht’s der Firma gut“, kurz gesagt, Gesundheit ist ein wichtiger Bestandteil, um Erfolg zu ernten. Der familiäre Zusammenhalt und das Verständnis zueinander, spielen im Wohnquartier auch eine bedeutende Rolle. Es wird so gut wie möglich auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen.  

"Es geht nicht darum wie groß das Haus ist, sondern wie glücklich das Zuhause ist!" 

Logo_mit_Name_1.png




up


Firmenanschrift

Mayr Wohnquartier GmbH 
Kremserstraße 17
2070 Retz
www.wohnquartier.at     

up

Projektdaten

Projekttitel: „The Flow Must Go On
Projektleiter: Ing. Bernhard Mayr, BSc
Anzahl der Beschäftigten: 9
Projektbegleitung: Marlies Meyer
Gesundheitszirkelmoderation: Marlies Meyer
Projektbeginn:   26.04.2019
Projektende:      30.05.2020

up

Projektziele

  • Gesteigertes Wohlbefinden
  • Gesünderes Verhalten im Betrieb und in der Freizeit
  • Optimierung der Arbeitsstruktur
  • Zusammenarbeit mit der Caritas Unternalb 
up

Projektablauf 

Im Frühjahr 2019 gab die Firma Mayr Wohnquartier den Startschuss für ein Projekt der betrieblichen Gesundheitsförderung mit dem vielversprechenden Titel „The Flow Must Go On“. Es wurde ein Projektrahmen geschaffen, Rollen vergeben und Meilensteine mit den ersten Terminen festgelegt. Bei diesem Treffen wurde zugleich auch die BGF-Charta, die die Grundsätze festlegt, unterzeichnet sowie das Führungskräftegespräch mit dem Geschäftsführer Ing. Bernhard Mayr, BsC und seiner Gattin Claudia Mayr abgehalten. In diesem Gespräch ging es vor allem um die eigene Gesundheit aber auch um die Sichtweise Gesundheit im Betrieb. 

 

gruppe_3.jpg













Die Mitarbeiter/innen wurden am 18. Juni 2019 bei einer Informationsveranstaltung über das weitere Vorgehen und Geschehen von der Geschäftsführung sowie, einer BGF-Beraterin der NÖGKK informiert. Offene Fragen konnten hier in einem gemütlichen Rahmen beantwortet werden. Danach wurde die Analysephase eingeläutet. In Form des BGF-Votes wurde die erste Mitarbeiterbefragung abgehalten. In dieser Befragung konnten sich alle anonym beteiligen. Im Anschluss daran bereiteten die Beschäftigten gemeinsam mit der Leitung eine ausgewogene gesunde Jause in der hauseigenen Aktiv-Küche zu. Gestärkt mit der selbstzubereiteten Jause, wurde der Rahmen sogleich für einen Auffrischungskurs zum Thema Erste Hilfe genutzt. Im Kurs - abgehalten vom Roten Kreuz Retz - wurden viele theoretische Situationen aber auch praktische Übungen durchgespielt. Dies stärkte auch das Miteinander.

Die Mitarbeiter/innen waren von diesem „Gesundheits-Tag“ positiv beindruckt, wie es das Feedback wiederspiegelte.  

ges.jaus_150.jpg













Mitte August fand ein Mitarbeiterworkshop statt, an dem wieder alle Mitarbeiter/innen teilnahmen. Dieser innerbetriebliche Arbeitskreis, moderiert durch eine BGF-Beraterin der NÖGKK, bietet die Möglichkeit, sich mit Ressourcen, Belastungen und der eigenen Gesundheit im Betrieb auseinanderzusetzten.


Gruppe_MAWS_150.jpg













Verfasserin: Marlies Meyer