DRUCKEN

Unser Know How ist Ihr Garant für einen qualitativ hochwertigen Fußbodenaufbau


Die Firma Schmid Estriche wurde im Jahr 2004 in 2514 Wienersdorf von Karl Schmid gegründet und startete mit 18 Arbeitern und einer Angestellten. Durch stetiges Wachstum ist der Personalstand auf mittlerweile 29 Arbeiter und 3 Angestellte gestiegen.

Als Familienunternehmen mit vielen Jahren Erfahrung, ist Schmid Estrich aktuell der Partner für die Herstellung hochwertiger Zement-, Fließ- und Industrieestriche samt dem dazugehörigen Unterbau. Beschüttungen und Dämmungen bzw. Dampfbremsfolien gehören zum Leistungsspektrum, das für Klein- und Großbaustellen angeboten wird.

Hauptkunden der Firma Schmid Estriche sind Baufirmen der Bauindustrie als auch kleinere und mittlere Bauunternehmen aus dem Raum Niederösterreich.

Als Mitglied im Verband Österreichischer Estrichleger können sich ihre Kunden auf höchste Qualität in der Beratung, Herstellung und Verarbeitung verlassen. Darüber hinaus kann man, mit immer auf dem aktuellen Stand der Technik geschulten Mitarbeitern, dienen. 


Slogan_300.jpg Logo_8.png






Firmenanschrift

Schmid Estriche GesmbH
2514 Wienersdorf, Alois Lutter-Straße 8
www.estrich-schmid.at

Projektdaten

Projekttitel: „Unser Know How ist Ihr Garant für einen qualitativ hochwertigen Fußbodenaufbau
Anzahl der Beschäftigten: 32
Projektbegleitung: Franz Schröck, NÖGKK
Gesundheitszirkelmoderation: Beate Anglmayer, NÖGKK
Projektbeginn:   12.02.2019
Projektende:      29.02.2020 

Projektziele

  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit
  • Verbesserte Kommunikation und Kooperation
  • Verringerung der gesundheitlichen Beschwerden
  • Verbesserung der Leistungsbereitschaft

 

Projektablauf

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta am 12.02.2019 bekannte sich das Unternehmen zu den darin beschriebenen Grundsätzen und fühlt sich auch zukünftig dazu verpflichtet, seine Unternehmenspolitik an den BGF-Grundsätzen zu orientieren. 
Ebenso wurde am 12.02.2019 mit Herrn Schmid ein Führungskräfte-Gespräch abgehalten und informierend für die Belegschaft folgte am 04.04.2019 die Kick-Off-Veranstaltung. Zeitgleich wurde auch die erste schriftliche Ressourcen- und Belastungserhebung durchgeführt. 
Ein Mitarbeiter-Workshop, bei dem ebenfalls gesundheitsförderliche und belastende Faktoren inklusive Lösungsvorschlägen des Arbeitsalltages aufgezeigt werden, begann am 11.04.2019.

Foto_9.jpg


 











Verfasser: Franz Schröck