DRUCKEN

Gemeinsam fit in die Zukunft


up

Unternehmen

Seit über 140 Jahren führt die Familie Anzenberger in nun 5. Generation eine Glaserei, die die ganze Welt aus Glas im Innen- und Außenbereich abdeckt. Der lange Erfahrungshorizont und das Knowhow gibt den Kunden bei Duschen, Sommer- und Wintergärten, Dach oder Geländer Verglasungen, Ganzglasanlagen, Glasinnentüren und Schiebetüren aus Glas, sowie bei Isolierglastausch und Reparaturen die Sicherheit, erstklassige Funktionalität und Perfektion aus Meisterhand zu erhalten.

Eine transparente Abwicklung des Auftrages und das Bemühen um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sind für das Unternehmen selbstverständlich. 


Logo_Anzenberger.png

up


up

Firmenanschrift

Peter Anzenberger Glaserei und Geschirrfachhandel
3071 Böheimkirchen, Obere Hauptstraße 4
www.glas-anzenberger.at


Projektdaten

„Gemeinsam fit in die Zukunft
Anzahl der Beschäftigten: 7
Projektbegleitung: Alex Gugler
Gesundheitszirkelmoderation: Alex Gugler
Projektbeginn: 01.03.2019 
Projektende: 31.12.2019


up

Projektziele

  • Gesteigertes Wohlbefinden
  • Förderung der Arbeitszufriedenheit
  • Reduzierung der Arbeitsbelastungen


IMG_9925_1.jpg

 

up


up

Projektablauf 

Nach Informations- und Planungsgesprächen wurde im März 2019 eine Auftaktveranstaltung im Unternehmen abgehalten, bei der die Mitarbeiter/innen vom Projektleiter Peter Anzenberger und Projektbegleiter Alex  Gugler über den gesamten Projektverlauf informiert wurden.

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta durch den Geschäftsführer, Herrn Peter Anzenberger, bekennt sich das Unternehmen dazu, sich an den zentralen Merkmalen der Betrieblichen Gesundheitsförderung zu orientieren.

Das Führungskräftecoaching und der Mitarbeiterworkshop boten den Mitarbeiterninnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Moderator der NÖGKK, die gesundheitsförderlichen und –belastenden Faktoren des Arbeitsalltages aufzuzeigen, um anschließend Änderungsvorschläge und Lösungsansätze zu erarbeiten.

Die Ergebnisse daraus wurden im Zusammenführungs-Workshop zwischen Führungskräften und Workshop-Teilnehmerninnen und Teilnehmern besprochen und ein entsprechender Maßnahmenkatalog erarbeitet. Das Ziel dabei war die Konsensfindung und das Festlegen von konkreten, umsetzungsreifen Handlungsschritten, die bis zum Herbst 2019 realisiert werden sollen.


Verfasser: Alex Gugler