DRUCKEN

"GESUND UND FIT - DER MARKER MACHT MIT"


up

Unternehmen

Die Erich Marker Gesellschaft m.b.H. & Co. KG wurde 1975 als Ein-Mann-Betrieb gegründet. Daraus entwickelte sich ein Fachbetrieb dessen Mitarbeiteranzahl ständig wuchs. Dadurch konnte auch das Leistungsspektrum erweitert werden. Bereits von Beginn an wurde großen Wert auf die Ausbildung des Malernachwuchses gelegt. Einige Mitarbeiter/innen sind bereits seit den Anfängen im Betrieb tätig oder im Betrieb in Pension gegangen.

 

1992 übersiedelte das Unternehmen vom Ortszentrum Pottenstein in das neu errichtete Gebäude an der Bundesstraße 30. Mittlerweile ist die Erich Marker Gesellschaft m.b.H. als eines der führenden Gewerbe im Bereich Fassade, Boden, Sandstrahlen und Lacke bekannt, auch rund um das Maler- und Anstreicherhandwerk bietet das Unternehmen ein umfassendes Leistungsangebot. Ebenso wurde das Geschäftsfeld um die Restaurierung älterer Gebäude und historisch bedeutender Bauten (wie die Berndorfer Stilklassen) erweitert.

Neben Privathaushalten gehören auch Gewerbebetriebe und Wohnbaugesellschaften in ganz Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und dem Burgenland zum Kundenkreis.

Logo_Marker.jpg

up

Firmenanschrift

Firmenwortlaut: Erich Marker Gesellschaft m.b.H. & Co. KG
Anschrift: Bundesstraße 30, 2563 Pottenstein
Homepage: http://www.malerei-marker.at/website/

up

Projektdaten

Projekttitel: „GESUND UND FIT - DER MARKER MACHT MIT
Anzahl der Beschäftigten: 57
Projektbegleitung: Melanie Stricker, BA (NÖGKK)
Gesundheitszirkelmoderation: Franz Schröck und Beate Anglmayer (NÖGKK)
Projektbeginn:   02.05.2019
Projektende:      30.04.2020 

up

Projektziele

  • Förderung und Verbesserung der Selbst- und Sozialkompetenz
  • Förderung und Verbesserung der Eigenständigkeit
  • Verbesserte betriebliche Kommunikation und Kooperation
  • Verringerte gesundheitliche Beschwerden
  • Besseres Betriebsklima
  • Optimierung der Arbeitsstruktur

up

Projektablauf

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta bekannte sich das Unternehmen zu den darin beschriebenen Grundsätzen und fühlt sich auch zukünftig dazu verpflichtet, ihre Unternehmenspolitik an den BGF-Grundsätzen zu orientieren.

Teamfoto_Marker.jpg

Eine detaillierte Projektplanung erfolgte am 20.03.2019. Zwei Führungskräfte-Gespräche sowie die Kick-Off-Veranstaltung, bei der die anwesenden Mitarbeiter/innen Informationen über das kommende Gesundheitsprojekt erhielten, wurden am 02.05.2019 durchgeführt. Anschließend wurde auch die erste Mitarbeiterbefragung in Form eines Kombinationsfragebogens mittels PowerVote durchgeführt.

Die vier Mitarbeiter-Workshops, bei denen gesundheitsförderliche und belastende Faktoren des Arbeitsalltages aufgezeigt und Lösungsvorschläge erarbeitet werden, finden von Mitte Mai bis Anfang Juni 2019 statt.


Verfasserin: Melanie Stricker, BA