DRUCKEN

NATUR-GESUND-NATÜRLICH- SEIBERSDOFER


up

Unternehmen 

1962 wurde dieser Vorzeigebetrieb von der „Grande Dame“ der Daunenbranche, Frau Dkfm. Hedwig Fink-Gubik im niederösterreichischen Ort Seibersdorf aus der Taufe gehoben und im Laufe der Jahre ins nur wenige Kilometer entfernte Wampersdorf verlegt.  

Die Namen der Firma sowie der Betreiberfamilie sind seit weit über fünf Jahrzehnten untrennbar mit Entwicklung und Produktion hochwertigster Produkte für einen wunderbaren, gesunden Schlaf verbunden.

Gekennzeichnet waren die Jahre der Firmengeschichte von allen Höhen und Tiefen, die es in einem starken Unternehmen zu nützen und zu meistern gibt. Selbst ein Großbrand, der beinahe den gesamten Betrieb 1997 vernichtete, konnte den wirtschaftlichen Höhenflug kaum beeinträchtigen.

 

Tochter Manuela Schneidergruber in zweiter und ihr Sohn Christian in dritter Generation positionieren den bestens aufgestellten Betrieb auch weiterhin als eines der internationalen Top-Unternehmen für Daunenprodukte. Wer seit Jahrzehnten Natürlichkeit als oberstes Ziel predigt, muss auch dem Tierschutz die allerhöchste Aufmerksamkeit widmen. Die natürlichen Rohstoffe kommen von Enten und von Gänsen, die ein artgerechtes Leben in intakten Tierfamilienverbänden führen konnten.

 

Seibersdorfer wäre heute nicht international einer der renommiertesten Produzenten, wenn nicht auch neben der Natürlichkeit die Qualität über Jahrzehnte hervorragend gewesen wäre.

Logo_12.jpg

up

Firmenanschrift

Firmenwortlaut: Seibersdorfer Bettfedern- und Daunenfabrik GmbH
Anschrift: 2485 Wampersdorf. Johann-Strauß-Gasse 1
Homepage: www.seibersdorfer.at

up

Projektdaten

Projekttitel: „NATUR-GESUND-NATÜRLICH- SEIBERSDOFER
Anzahl der Beschäftigten: 30
Projektbegleitung: Franz Schröck
Gesundheitszirkelmoderation: Franz Schröck
Projektbeginn:   27.02.2018 
Projektende:      31.05.2019 

up

Projektziele 

  • Verbesserung der innerbetrieblichen Kommunikation und Kooperation
  • Erhöhung der Flexibilität und Kreativität am Arbeitsplatz
  • Optimierung der Arbeitsstruktur
  • Langfristige Senkung der Krankheitskosten
  • Anstoß zu einer gesundheitsfördernden Lebensweise 
up

Projektablauf

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta am 23.10.2017 bekannte sich das Unternehmen zu den darin beschriebenen Grundsätzen und fühlt sich auch zukünftig dazu verpflichtet, seine Unternehmenspolitik an den BGF-Grundsätzen zu orientieren.

 

Eine Kick-Off-Veranstaltung für die Mitarbeiter/innen, bei der eine Ressourcen – und Belastungserhebung in Form eines Kombinationsfragebogens erfolgte, fand am 12.03.2018 statt. Die vereinbarten vier Gesundheitsworkshops,  bei denen die Mitarbeiter/innen gesundheitsförderliche- und belastenden Faktoren des Arbeitsalltages aufgezeigten und Lösungsvorschläge erarbeiteten, wurden im Zeitraum zwischen 03.04.2018 und 18.04.2018 durchgeführt. Die darauf folgende Maßnahmenplanung und die Begleitung der NÖGKK bei der Umsetzung begannen ab 18.07.2018.

Teamfoto_Seibersdorfer.jpg

Verfasser: Franz Schröck