DRUCKEN

Fit in die Zukunft mit Appinger


up

Unternehmen

Malermeister Markus Appinger begann seine Lehrausbildung in einem 20 Mann Unternehmen und erkannte schon früh, dass der Malerberuf für ihn eine Berufung ist. Nach abgeschlossener Lehrabschluss- und Gesellenprüfung im Jahre 2006, schloss er 2 Jahre später neben dem Beruf die Schule für Malermeister ab. 2009 folgte die Gründung der Malerei Appinger.  

Malerei Appinger ist ein professioneller und zuverlässiger Malereibetrieb mit Niederlassung in Leobersdorf und Enzesfeld. Herr Appinger und sein Team sind im gesamten Bezirk Baden sowie in Mödling, Wr. Neustadt und von Wien bis ins Burgenland für ihre Kunden tätig.  

Neben den Malerarbeiten liegt das Augenmerk auch bei Beschriftungen, Türanstrichen und Bodenverlegung. Ebenso werden auf vielfachen Kundenwunsch auch Komplettrenovierungen angeboten. Von Trockenbau bis zum Boden erhalten die Kunden bei Malerei Appinger alle Leistungen aus einer Hand.

Logo_3.jpg

up


up

Firmenanschrift

Malerei Appinger
2551 Enzesfeld, Aumühlweg 13 / i8
www.malerei-appinger.at

up

Projektdaten

Projekttitel: „Fit in die Zukunft mit Appinger
Anzahl der Beschäftigten: 5
Projektbegleitung: Franz Schröck, NÖGKK
Gesundheitszirkelmoderation: Franz Schröck, NÖGKK
Projektbeginn: 13.03.2017
Projektende: 31.09.2017

Projekttitel_2.jpg

up

Projektziele 

  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit und des Wohlbefindens
  • Steigerung der Motivation und des Selbstbewusstseins              
  • Verbesserung des Arbeitsklimas
  • Verbesserung der Kommunikation
  • Optimierung der Arbeitsstruktur
up

Projektablauf 

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta am 24.10.2016 bekannte sich das Unternehmen zu den darin beschriebenen Grundsätzen und fühlt sich auch zukünftig dazu verpflichtet, seine Unternehmenspolitik an den BGF-Grundsätzen zu orientieren. 

Am 13.03.2017 erfolgte ein Führungskräfte-Coaching und am 22.03.2017 wurde die Kick-Off-Veranstaltung für die Mitarbeiterinnen abgehalten. Gleichzeitig wurde auch die Mitarbeiterbefragung in Form eines Kombinationsfragebogens durchgeführt. 

Der vereinbarte Mitarbeiter-Workshop, bei dem die gesundheitsförderlichen und belastenden Faktoren des Arbeitsalltages aufgezeigt werden, fand am 07.04.2017 statt.


Foto_Kick_Off.jpg