DRUCKEN

BH Krems - aktiv & g`sund


up

Unternehmen 

Eine Bezirkshauptmannschaft zählt heute zu den wichtigsten Verwaltungseinrichtungen. Sie ist die erste Ansprechstelle für die alltäglichen Fragen, Wünsche, Sorgen und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger. Eine zeitgemäße Bezirkshauptmannschaft ist Dienstleister und Partner.

Obwohl Landesbehörde, erfüllt die Bezirkshauptmannschaft sowohl Aufgaben der mittelbaren Bundesverwaltung als auch der Landesverwaltung.

Die BH Krems steht unter der Leitung von Frau Bezirkshauptmann Dr. Elfriede Mayrhofer.

Neben den unzähligen Aufgabengebieten, die eine BH zu erledigen hat, haben Frau Bezirkshauptmann Dr. Mayrhofer und der Bürodirektor, Herr Dietmar Prakesch, BA die Chance zur Durchführung eines Projektes zur Betrieblichen Gesundheitsförderung genutzt.

logo_bhkrems_aktiv.jpg

 

up

Firmenanschrift

Firmenwortlaut:    Bezirkshauptmannschaft Krems
Anschrift:      3500 Krems a.d. Donau, Drinkweldergasse 15
www.noe.gv.at/Bezirke/BH-Krems.html

up

Projektdaten

Projekttitel: „BH Krems - Aktiv & g`sund
Anzahl der Beschäftigten:  94
Projektbegleitung: Doris Macho (BVA), Monika Sauer (NÖGKK)
Gesundheitszirkelmoderation:  Stefanie Gerbautz, MA (BVA), Alexander Gugler (NÖGKK)
Projektbeginn:   01.06.2014 
Projektende:      30.06.2016

up

Projektziele 

  • Verbesserung des Gesundheitsbewusstseins bei den Mitarbeiter/innen
    Schaffung von gesundheitsförderndem Arbeitsumfeld
  • Erhöhung des Motivationsfaktors der Mitarbeiter/innen
  • Stärkung der Ressource Mensch als Mitarbeiter/in der BH
  • Krankheitsrisiken abbauen und Gesundheitsressourcen aufbauen
  • Partizipation – Beteiligung aller Mitarbeiter/innen
up

Projektablauf

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta bekannte sich das Unternehmen zu den darin beschriebenen Grundsätzen und fühlt sich auch zukünftig dazu verpflichtet, seine Unternehmenspolitik an den Prinzipien der BGF zu orientieren.

  • Vereinbarung mit BVA und NÖGKK
  • Laufende Planung und Steuerung durch das Projektteam
  • Kick Off Veranstaltung für alle Mitarbeiter/innen  am 18.06.2014
  • Ist-Analyse: Mitarbeiterbefragung mittels SALSA-Fragebogen
    4 extern moderierte Gesundheitszirkel
  • Maßnahmenplanung
  • Maßnahmenumsetzung
  • Implementierung gesundheitsfördernder Maßnahmen
  • Projektbegleitende Prozess- und Ergebnisevaluation
  • Beantragung Gütesiegel

 

Foto_Charta_Unterz.jpg

von links: Robert Schmotz (DPV Obmann), Dr. Elfriede Mayrhofer (Bezirkshauptmann), Dietmar Prakesch BA (Bürodirektor)