DRUCKEN

Gesundheitszirkelmoderator/innen



Leitidee der Gesundheitszirkel ist die aktive Einbindung der Mitarbeiter/innen in die Planung und Umsetzung von Betrieblicher Gesundheitsförderung.

Zur Realisierung von Betrieblicher Gesundheitsförderung braucht es jedoch auch entsprechendes Wissen und Kompetenzen.

Die Gesundheitszirkelmoderator/innen strukturieren die Gruppendiskussion und sorgen dafür, dass bestimmte Regeln eingehalten werden und eine angstfreie Atmosphäre herrscht. In Abstimmung mit den anderen Teilnehmer/innen protokollieren sie die Arbeitsergebnisse. Außerdem sind die Moderator/innen verantwortlich für die Steuerung und Koordination des Gesundheitszirkels im Unternehmen.

Es können komplizierte Gruppensituationen entstehen, die Geschick und Sensibilität erfordern.

Moderator/innen müssen sich neutral gegenüber den verschiedenen Sichtweisen und Interessen verhalten und das Vertrauen der Gruppenmitglieder genießen. Externen fällt es leichter, neutral und unvoreingenommen zu sein. Sie stehen in keinem direkten Abhängigkeitsverhältnis zur/zum Arbeitgeber/in und haben Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Betrieben.

Im Bedarfsfall stehen für Ihren Betrieb insgesamt 18 Gesundheitszirkelmoderator/ -innen der Nö. Gebietskrankenkasse zur Verfügung.

BGF-Team