DRUCKEN

Metallbau Schmuck GmbH


up

Unternehmen

Die Firma Metallbau Schmuck Gmbh ist ein unabhängiges, in der Metallverarbeitung tätiges Unternehmen mit dem Schwerpunkt im konstruktiven Stahl-, Edelstahl-, Aluminium- und Fassadenbau südlich von Wien, im Bezirk Mödling.

LOGO_2.jpg

up

Firmenanschrift

Metallbau Schmuck GmbH
2353 Guntramsdorf, Mühlgasse 1
Ansprechperson: Frau Hana Schmuck
Telefonnummer: 0043 2236 320 321 27
hana.schmuck@metallbau-schmuck.at
www.metallbau-schmuck.at

up

Projektdaten

Projekttitel: „Balanced Life
Projektleiter: Hana Schmuck
Anzahl der Beschäftigten: 8
Gesundheitszirkelmoderation: Andrea Sommersguter
Projektbeginn:   01.07.2013
Projektende:      30.06.2014

up

Projektziele

Eine flexible Organisation sowie Qualitätsarbeit und Termintreue sind die wichtigsten Faktoren, um die Auftraggeber zufriedenzustellen. Das gute Betriebsklima sowie laufende Weiterbildungen der  motivierten Mitarbeiter helfen dem Unternehmen, auch die schwierigsten Anforderungen zu realisieren.

„Balanced Life“ soll für die Mitarbeiter nicht nur ein Schlagwort sein, sondern wird wirklich gelebt. Der Schlosserberuf ist ein schöner und kreativer, jedoch fordert dieser auch starken, körperlichen sowie geistigen Einsatz. Um die Erholungsphasen der Mitarbeiter zu verlängern bzw. Ihnen mehr Tage für Ihre Hobbys und Familie zu ermöglichen, wurde ein Projekt zum Thema: Modell der 4 Tage Woche durchgeführt.

Hr._Schmuck__GF.jpg

up

Projektablauf

Das Projekt „Balanced Life“ ist ein Teilprojekt im Bereich Betrieblicher Gesundheitsförderung.

Nach Abklärung aller arbeitsrechtlichen Voraussetzungen, wurde in einem Jour fixe allen Mitarbeitern, das Modell vorgestellt. Danach erfolgte eine Mitarbeiterbefragung, welche die Einstellungen, Ideen, Bedenken der Mitarbeiter zu diesem Projekt abgefragt hat.

Der Projektleiter der jeweiligen Arbeitsgruppe hatte nun die herausfordernde Aufgabe sämtliche Aufträge auf 4 Tage gekürzt zu planen. Informationen an die Geschäftspartner erfolgten ebenso.

In Workshops wurden die Planung, Durchführung, Pro und Kontras zum Projekt gemeinsam erarbeitet.

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten von Donnerstag bis Montag nichts zu vergessen, wurde mit stärkeren Dokumentationen zu Beginn des Projektes gegengesteuert. Es wurde zwischendurch immer wieder evaluiert, wie der Stand seitens der Mitarbeiter als auch des Unternehmens betreffend die Umstellung war.

Nach 3 Monaten hat sich die Veränderung bereits etabliert und wurde zur Routine.

Es wurde festgestellt, dass die Mitarbeiter hoch motiviert sind, weniger erschöpft ins Wochenende gehen und sich sogar freuen, wenn Sie sich an einem Montag wiedersehen – das förderte auch das positive Arbeitsklima. Dadurch, dass diese 4 Tage Woche es nun auch leichter ermöglicht, die Partnerinnen der Mitarbeiter bei der Kinderbetreuung aktiver zu unterstützen, wirkt sich die 4 Tage Woche auch positiv auf das Familienleben der Mitarbeiter aus.

In einer Endevaluierung, sowie in den jährlich stattfindenden Mitarbeitergesprächen konnte aufgezeichnet werden, dass sich die Mitarbeiterzufriedenheit wesentlich gesteigert hat und für neue Projekte wieder Kraft vorhanden ist.

20130206_161156.jpg.jpg