DRUCKEN

ePLAN aktiv


up

Unternehmen

Seit mehr als 30 Jahren entwickelt die Firma EPLAN Lösungen rund ums Engineering. Als Unternehmen der Friedhelm Loh Group steht EPLAN Software & Service für stetige Entwicklung und Innovationskraft, Kontinuität und Investitionssicherheit.

EPLAN berät Unternehmen in der Prozessoptimierung, entwickelt softwarebasierte Engineering-Lösungen für die Mechatronik und realisiert maßgeschneiderte CAD-, PDM-, PLM- und ERP-Schnittstellen, um die Produktentstehungsprozesse der Kunden zu beschleunigen. 

EPLAN_Logo.jpg

up

Firmenanschrift

Eplan Software & Service GmbH
Franz-Kollmann-Straße 2/6, 3300 Amstetten
Tel.: 07472 28000 11
E-mail.: kronleitner.a@eplan.at
www.eplan.at

up

Projektdaten

Projekttitel: „ePLAN aktiv“
Projektleiter: Alexandra Kronleitner
Anzahl der Beschäftigten: 33
Projektbegleitung: Christian Resch, NÖGKK
Workshopmoderation: Alexander Gugler, NÖGKK
Projektbeginn: 13.07.2012
Projektende:    31.10.2013  

EPLAN_Projektlogo.jpg

up

Projektziele

  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Steigerung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz
  • Schaffung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen
  • Verbesserung der innerbetrieblichen Kommunikation
  • Gesünderer Lebensstil der Mitarbeiter/innen  
up

Projektablauf

Gesundheit ist der Geschäftsführung der Eplan ein wichtiges Anliegen.  

Unter dem Titel „ePLAN aktiv“ startete die Eplan Software & Service GmbH ihr Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung. Das Projekt „ePLAN aktiv“ orientiert sich an den Qualitätsstandards des Österreichischen Netzwerks Betriebliche Gesundheitsförderung und wird von der NÖGKK begleitet und unterstützt.

13. JULI 2012
Bei der Kick off Veranstaltung bot die Eplan Software & Service GmbH ihren Mitarbeiter/innen die Möglichkeit, sich über die geplanten Aktivitäten und den daraus entstehenden Chancen zur Erhaltung und Verbesserung der eigenen Gesundheit am Arbeitsplatz zu informieren.
Gleichzeitig startete die Mitarbeiterbefragung mit dem „Impuls-Test“.

17. JULI 2012
Im Anschluss erfolgten die Führungskräfte-Coachings. Anhand eines standardisierten Gesprächsleitfadens reflektierten die Geschäftsführung sowie die Assistentin der Geschäftsführung die eigene Gesundheitssituation in Verbindung mit ihren Tätigkeiten und Aufgaben im Unternehmen.

AUGUST – SEPTEMBER 2012
Um die Ressourcen und Belastungen der Mitarbeiter/innen im Unternehmen zu erheben und konkrete Vorschläge zur Verminderung bzw. Auflösung der Belastungen zu entwickeln wurden durch die NÖGKK moderierte Gesundheitszirkel durchgeführt. 

OKTOBER 2013
Die Ergebnisse aus den Gesundheitszirkeln sowie aus der Mitarbeiter/innenbefragung wurden der Geschäftsführung präsentiert und daraus Maßnahmen abgeleitet.

NOVEMBER 2012 - JUNI 2013
Nachfolgend erfolgte die Umsetzung der abgeleiteten Maßnahmen, wobei auf eine ausgewogene Mischung aus verhältnis- und verhaltenspräventiven Maßnahmen Wert gelegt wurd.

JULI – SEPTEMBER 2013
Mit der Evaluierung – Führungskräfte-Gespräch, Impuls-Test und Evaluierungszirkel – wurde der Erfolg von „ePLAN aktiv“ gemessen. Im Anschluss wurden die positiv bewerteten Strukturen und Aktivitäten in den Unternehmensalltag implementiert und Betriebliche Gesundheitsförderung bei der Eplan Software & Service GmbH weitergelebt. 

Die Qualitätsauszeichnung „BGF-Gütesiegel“ wurde im November 2014 vom Österreichischen Netzwerk BGF zuerkannt und am 10.03.2015 von der Bundesministerin für Gesundheit, Frau Dr. Sabine Oberhauser, an den Geschäftsführer der Ing. Martin Berger übergeben.

224_EPLAN_Software.jpg