DRUCKEN

Ziviltechniker-Berufsanwärter


Veröffentlichung: NÖDIS, Nr. 1/Jänner 2013

Anwärter für den Beruf Ziviltechniker waren bisher nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) in der Kranken- und Unfallversicherung teilversichert (Beitragsgruppe N21r).

Ab 1.1.2013 unterliegt dieser Personenkreis der Vollversicherung nach dem ASVG (Beitragsgruppe D1, Arbeiterkammerumlage fällt nicht an, Wohnbauförderungsbeitrag und Zuschlag nach dem Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz sind zu entrichten). Bei laufenden Beschäftigungsverhältnissen ist eine Änderungsmeldung zu erstatten.

Autor: Daniel Korner