DRUCKEN

WEBEKU – Ausbau des Serviceangebotes


Veröffentlichung: NÖDIS, Nr. 12/November 2012

Mit der kostenlosen Applikation WEB-BE-Kunden-Portal (WEBEKU) können Sie sämtliche Bewegungen auf Ihrem Beitragskonto tagesaktuell nachverfolgen und kontrollieren. Die Anforderung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung und die Antragstellung auf Überweisung eines Beitragsguthabens auf Knopfdruck zählen ebenfalls zu den gerne genutzten Möglichkeiten von WEBEKU.

Seit Oktober ist WEBEKU um ein Feature reicher, das Ihnen Ihren Geschäftsalltag und den Umgang mit diversen Partnern und Behörden erleichtern soll.

Die neu geschaffene Abfragemöglichkeit Ihres Beschäftigtenstandes unterstützt Sie vor allem bei der

  • Angebotslegung im Rahmen von öffentlichen Ausschreibungen,
  • Beantragung von diversen Landes-, Bundes- oder EU-Förderungen und bei der
  • Kontrolle, ob alle Ihre Beschäftigten auch zur Versicherung gemeldet wurden.


Die Ausgabe des Beschäftigtenstandes erfolgt stichtagsbezogen (siehe auch nachstehenden Screenshot).

WEBEKU Screenshot_Beschäftigtenstand_Quelle NÖGKK















Je nach Bedarf erhalten Sie entweder

  • ein amtssigniertes PDF-Dokument, das als offizielle Bestätigung der Kasse an sämtliche Behörden und Geschäftspartner weiter gegeben werden kann, oder
  • eine mit sämtlichen gängigen Tabellenkalkulationsprogrammen weiter verarbeitbare CSV-Datei für interne Zwecke.


Diese Dokumente werden in Ihrer WEBEKU Box abgelegt und stehen dort zur weiteren Verwendung zur Verfügung.

Neu ist auch, dass der Einstieg in WEBEKU nun auch über das Unternehmensserviceportal ( www.usp.gv.at) der österreichischen Bundesregierung möglich ist. Dieses bietet Ihnen direkten Zugang zu zahlreichen E-Government-Anwendungen.

Egal an welchem Ort Sie sich gerade befinden oder wie spät es ist - mit WEBEKU verlieren Sie nie den Überblick.

Überzeugen Sie sich selbst und melden Sie sich an!

Autor: Hannes Holzinger