DRUCKEN

Abkommen mit Australien


Veröffentlichung: NÖDIS, Nr. 2/Februar 2012

Mit 1.1.2012 trat das 2. Zusatzabkommen zum Abkommen der Republik Österreich mit Australien im Bereich der sozialen Sicherheit (BGBl. III Nr. 169/2011) in Kraft. Dieser bilaterale Vertrag regelt nunmehr auch die Entsendung von Dienstnehmern aus Österreich nach Australien und umgekehrt. Konkret wurde folgende Bestimmung aufgenommen:

"Wird ein Dienstnehmer, der im Gebiet eines Vertragsstaates gewöhnlich beschäftigt wird, vom Dienstgeber mit einer Niederlassung im Gebiet eines Vertragsstaates in das Gebiet des anderen Vertragsstaates entsendet, so gelten die Rechtsvorschriften des ersten Vertragsstaates für diesen Dienstnehmer, als wäre er in dessen Gebiet beschäftigt, sofern die Beschäftigung im Gebiet des anderen Vertragsstaates fünf Jahre nicht übersteigt."

Für Entsendungen nach Australien ist in Zukunft das Formular A/AUS 6 erforderlich.

Nähere Informationen dazu, das Formular sowie den Praxisleitfaden für Dienstgeber "Auslandstätigkeit: Wer ist wo versichert?" können Sie über die Links in der rechten Navigationsleiste abrufen.