DRUCKEN

Kein Bonus/Malus mehr


Veröffentlichung: NÖDIS, Nr. 9/September 2009

Ab 1.9.2009 gehört das Bonus/Malus-System der Vergangenheit an. Konkret bedeutet dies, dass für Einstellungen und Freisetzungen älterer Arbeitnehmer nach dem Ablauf des 31.8.2009 weder ein Bonus gebührt, noch ein Malus anfällt.

up

Gibt es nach dem 31.8.2009 noch "alte" Bonus-Fälle?

Ja! Am 31.8.2009 bestehende Bonus-Fälle bleiben weiterhin aufrecht. Der letzte Zeitpunkt, an dem die Einstellung eines Arbeitnehmers zu einem Bonus führen kann, ist somit der 31.8.2009 (dies gilt auch für Wiedereinstellungen!). Der Wechsel von einem geringfügigen zu einem arbeitslosenversicherungspflichtigen Dienstverhältnis kann ebenfalls nur noch bis 31.8.2009 einen Bonus begründen.

up

Gibt es nach dem 31.8.2009 noch "neue" Malus-Fälle?

Nein! Für Dienstverhältnisse, die arbeitsrechtlich nach dem 31.8.2009 enden, ist generell kein Malus mehr zu entrichten. Für die Beantwortung der Frage "Malus ja oder nein?" ist also ausschließlich das arbeitsrechtliche (nicht das sozialversicherungsrechtliche) Ende heranzuziehen. Wann das beendete Dienstverhältnis begann, ist dabei ebenso irrelevant wie die Frage, ob ein Bonus-Fall vorlag oder nicht.

Kommt es nach dem 31.8.2009 zu einem Wechsel von einer arbeitslosenversicherungspflichtigen zu einer geringfügigen Beschäftigung, fällt ebenfalls kein Malus mehr an (auch dann nicht, wenn das geringfügige Beschäftigungsverhältnis in der Folge aufgelöst wird). 

up

Beispiele

Beispiel zum Bonus

  • Einstellung: 1.1.2008 bis 30.9.2008 mit Bonus
  • Wiedereinstellung: 1.1.2009 bis 30.9.2009 mit Bonus
  • Erneute Wiedereinstellung: 1.12.2009


Lösung: Bis 30.9.2009 gebührt der Bonus weiter, da die Wiedereinstellung noch vor dem 1.9.2009 erfolgte. Für die neuerliche Wiedereinstellung am 1.12.2009 gebührt dagegen kein Bonus mehr.

Beispiel zum Malus

  • Arbeitsrechtliches Ende der Beschäftigung: 14.8.2009
  • Sozialversicherungsrechtliches Ende der Beschäftigung: 1.9.2009
  • Wiedereinstellungszusage für 1.10.2009
  • Dienstnehmer wird trotz Wiedereinstellungszusage am 1.10.2009 vom Dienstgeber nicht mehr beschäftigt


Lösung: Malus ja. Begründung: Die nicht realisierte Wiedereinstellungszusage betrifft einen Zeitpunkt, an dem das Bonus/Malus-System nicht mehr "existiert". Der Malus wird aber trotzdem fällig, da das arbeitsrechtliche Ende des Dienstverhältnisses noch vor dem 1.9.2009 lag.