DRUCKEN

Bundesministerien ab Februar 2009

Veröffentlichung: NÖDIS, Nr. 1/Jänner 2009

Mit der Bundesministeriengesetz-Novelle 2009, die mit 1.2.2009 in Kraft trat, änderten sich teilweise sowohl die Wirkungsbereiche als auch die Bezeichnungen der Bundesministerien.

Beispielsweise erhält das "Sozialministerium" die Kompetenzen für Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsrecht und die Arbeitsinspektion vom Wirtschaftsministerium. Die offizielle Bezeichnung lautet nunmehr "Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK)".

Eine aktuelle Übersicht über alle Ministerien finden Sie unter dem Link "Bundeskanzleramt" in der rechten Navigationsleiste.