DRUCKEN

Trinkgelder rückwirkend steuerfrei


Veröffentlichung: NÖDIS, Nr. 5/Mai 2005

Die geplante Steuerfreiheit von Trinkgeldern wurde nunmehr im Parlament beschlossen. Durch eine neue Bestimmung im Einkommensteuergesetz (§ 3 Z 16a EStG) sind Trinkgelder rückwirkend ab 1999 lohn- bzw. einkommensteuerfrei, wenn sie in ortsüblicher Höhe von dritter Seite an Arbeitnehmer freiwillig (d.h. ohne Rechtsanspruch des Arbeitnehmers) gewährt werden. Die Befreiung gilt auch für den Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds und die Kommunalsteuer.
Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen (BMF).

Info

Die sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen zur Beitragspflicht von Trinkgeldern haben sich nicht geändert!