DRUCKEN

Maschinenring - Kooperation Ostarrichi und Mostviertel West

Gemeinschaftsprojekt Maschinenringe der “Kooperation Ostarrichi” (Amstetten, Erlauftal, Ybbstal) und Maschinenring Mostviertel West


up

Firmenanschriften

Maschinenring Amstetten
Gießhübl 7
3300 Amstetten
Tel.: 059060-314
E-Mail: amstetten@maschinenring.at

Maschinenring Erlauftal
Bahnhofstraße 1
3262 Wang
Tel.: 059060-324
E-Mail: erlauftal@maschinenring.at

Maschinenring Mostviertel West
Austraße 1
3361 Aschbach
Tel.: 059060-316
E-Mail: mostviertelwest@maschinenring.at

Maschinenring Ybbstal
Ybbsitzer Straße 68
3340 Waidhofen/Ybbs
Tel.: 059060-384
E-Mail: ybbstal@maschinenring.at

up

Projektdaten

Projekttitel: „MR in Bewegung – Bewusst g`sund in den Ringen der „Kooperation Ostarrichi“ (Amstetten, Erlauftal, Ybbstal) und Mostviertel West
Anzahl der Beschäftigten: gesamt 23
Projektbegleitung seitens der NÖGKK: Rene Preissl
Gesundheitsworkshopmoderation: Christian Resch
Projektbeginn: Frühjahr 2013
Projektende: Herbst 2013

up

Projektziele

  • Wahrnehmung und Teamfähigkeit
  • Verbesserte betriebliche Kommunikation und Kooperation
  • Bewusstseinsbildung zur eigenen gesunden Lebensweise
  • Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber

up

Projektablauf

Die Zentrale vom Maschinenring-Service NÖ-Wien führte von 2009 bis 2011 ein Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung durch, welches im Februar 2013 mit dem BGF-Gütesiegel ausgezeichnet wurde.


Auf Wunsch der Geschäftsführung, die Aktivitäten der betrieblichen Gesundheitsförderung auch auf die regionalen Maschinenringe auszudehnen, starteten im Frühjahr 2013 die Maschinenringe Amstetten, Erlauftal, Mostviertel West und Ybbstal als „Kooperation Ostarrichi“ mit Aktivitäten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Nach einem Planungsgespräch mit allen Geschäftsführern der Ringe, dem Personalmanagement und der NÖGKK wurde am 06.05.2013 mit den Workshops in den einzelnen Ringen vor Ort begonnen und mit Ende Mai abgeschlossen.

Danach wurde die Zusammenführung der Ergebnisse mit den Obmännern, der Geschäftsführung, dem Personalmanagement und der NÖGKK durchgeführt. 


Im März 2014 erfolgte die Evaluierung. Die Ergebnisse zeigten, dass die Projektzieleerreicht wurden. Um Verleihung des Gütesiegels über die Zuerkennung für ein erfolgreich durchgeführtes BGF Projektwurde angesucht.