DRUCKEN

Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach

"Gesundes Gemeindeteam Kirchberg an der Pielach"


up

Die Gemeinde

Die Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach gehört zum politischen Verwaltungsbezirk St.Pölten-Land und zählt 3.200 Einwohner auf 63,4 km2. Die Gemeinde ist der Einkaufs- und Zentralort im inneren Pielachtal. Ein umfangreiches Erlebnis-, Wander- und Freizeitangebot in einer herrlichen Kultur- und Naturlandschaft lädt zum Ausflug oder Urlaub in die Gemeinde im Herzen des Dirndltales ein.

Aufgrund zahlreicher energiesparender und umweltfreundlicher Maßnahmen wurde Kirchberg als Energiemuster- und Klimabündnisgemeinde ausgezeichnet.

Wappen Kirchberg

up

Anschrift

Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach
Schloßstraße 1, 3204 Kirchberg an der Pielach
Amtsleiter Gerhard Hackner (02722/7309-12
E-Mail: hackner@kirchbergpielach.at

up

Projektdaten

Projekttitel: „Gesundes Gemeindeteam Kirchberg an der Pielach“
Projektleiter: Amtsleiter Gerhard Hackner
Anzahl der Beschäftigten: 27
Projektbegleitung:
Sabine Fischer (BVA), Wolfgang Neuhauser (NÖGKK)
Gesundheitszirkelmoderation:
Alexander Gugler (NÖGKK), Mag. Christian Katzenbeisser (BVA)
Projektbeginn: April 2012
Projektende: April 2014

up

Projektziele

  • Erhaltung und Förderung von Arbeitsfähigkeit, Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter/innen am Arbeitsplatz
  • Reduzierung von gefühlten Arbeitsbelastungen
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen den Kollegen/innen Stressbelastungen vermeiden
up

Projektablauf

Nach den Informations- und Planungsgesprächen der Steuerungsgruppe erfolgte am 15. Mai 2012 eine Auftaktveranstaltung mit allen Mitarbeitern des Innendienstes, des Kindergarten, der Schule (inklusive Reinigungspersonal) und Mitarbeitern des Bauhofes - bei der die Mitarbeiter/innen von den Gesundheitsmoderatoren/innen Sabine Fischer, Mag. Christian Katzenbeisser (BVA) und Alexander Gugler (NÖGKK) mittels einer Kick-Off Veranstaltung über den Projektablauf informiert wurden.

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta durch Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus brachte die Marktgemeinde zum Ausdruck, sich an den zentralen Merkmalen der Betrieblichen Gesundheitsförderung zu orientieren.

In der Folge fanden im Oktober 2012 zwei Mitarbeiter/innen – Workshops aus den Bereichen Schule/Reinigung/Bauhof und Verwaltung (Innendienst/Kindergarten) statt. In diesen Coachings hatten die Bediensteten der Marktgemeinde Kirchberg die Möglichkeit, die gesundheitsförderlichen und –belastenden Faktoren des Arbeitsalltages aufzuzeigen. Gemeinsam mit der Moderation der NÖGKK bzw. BVA wurden anschließend Lösungsansätze und Änderungsvorschläge erarbeitet.

Anfang November 2012 wurden die Ergebnisse der Workshops der Steuerungsgruppe präsentiert, ebenso die Ergebnisse des Impuls-Testes, welcher bei der Auftaktveranstaltung zur Identifizierung von Stressfaktoren eingesetzt wurde.

up

Ausblick

In der Folge wurde seitens der Steuerungsgruppe ein Maßnahmenplan mit Lösungsansätzen erstellt. Es wurden schon einige Gespräche mit einzelnen Mitarbeitergruppen geführt und einige Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsqualität umgesetzt.

Die Ergebnisse der Workshops und der Maßnahmenplan wurde den Mitarbeiter/innen im Zuge einer Bedienstetenversammlung im März 2013 mitgeteilt. Als eine Maßnahme wird im November dieses Jahres der Workshop „Stressmanagement“ für die Mitarbeiter „Verwaltung/ Innendienst“ organisiert. Außerdem wurde schon in den Büroräumen und im Kindergarten nach Wünschen der Bediensteten einiges neu adaptiert.

Weiters sind für Frühjahr 2014 Evaluierungsworkshops sowie die nochmalige Durchführung des Impulstests geplant.