DRUCKEN

Marktgemeinde Bad Erlach


up

Die Gemeinde

Die Marktgemeinde Bad Erlach gehört zum politischen Verwaltungsbezirk Wr. Neustadt und zählt ca. 2.500 Einwohnern auf 9,22 km².

Zur Marktgemeinde Bad Erlach gehören weiters die Katastralgemeinden Brunn und Linsberg.

Im Jahr 2004 wurde eine erfolgreiche Tiefenbohrung durchgeführt und eine Thermalquelle mit 29 Grad warmen Heilwasser erschlossen. Mit dem Baubeginn der Therme Linsberg wurde ein neues Kapitel in der Gemeindegeschichte geschrieben. Erlach wurde mit Bescheid der NÖ Landesregierung auf Bad Erlach umbenannt, 2008 fand die offizielle Eröffnung der Therme Linsberg Asia statt.

Logo Bad Erlach

up

Firmenanschrift

Marktgemeinde Bad Erlach
Fabriksgasse 1
2822 Bad Erlach
Telefon: 02627/48214
www.baderlach.gv.at

up

Projektdaten

Projektleiter: Rene Gneist
Anzahl der Beschäftigten: 30
Projektbegleitung/Gesundheitszirkelmoderation seitens der NÖGKK:
Marion Nussbaumer
Projektbegleitung/Gesundheitszirkelmoderation seitens der BVA
Michaela Hafenscher
Projektbeginn: März 2012

up

Projektziele

  • Erhaltung und Förderung von Arbeitsfähigkeit, Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter/innen
  • Reduzierung von gefühlten Arbeitsbelastungen
  • Verbesserung der Kommunikation

Marktgemeinde Bad Erlach 1

up

Projektablauf

Nach Informations- und Planungsgesprächen erfolgten am 7. März 2012 zwei Auftaktveranstaltungen - eine für die Bediensteten des Kindergartens sowie der Volks- und Hauptschule, die zweite für die Bediensteten aus dem Bereich Verwaltung/Tourismus - bei der die Mitarbeiter/innen von den Gesundheitszirkelmoderatorinnen Marion Nussbaumer (NÖGKK) und Michaela Hafenscher (BVA) über den Projektablauf informiert wurden. Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta durch Bürgermeister NR Hans Rädler brachte die Marktgemeinde zum Ausdruck, sich an den zentralen Merkmalen der Betrieblichen Gesundheitsförderung zu orientieren.

In der Folge finden zwei Führungskräfte-Coachings und drei Mitarbeiter/innen-Workshops aus den Bereichen Kindergarten/Schulen, Bauhof und Verwaltung/Tourismus statt. In diesen Coachings haben die Bediensteten der Marktgemeinde Bad Erlach die Möglichkeit, die gesundheitsförderlichen und –belastenden Faktoren des Arbeitsalltags aufzuzeigen. Gemeinsam mit der Moderatorin der NÖGKK bzw. BVA werden anschließend Lösungsansätze und Änderungsvorschläge erarbeitet.

Marktgemeinde Bad Erlach

Anfang Juli wurden die Ergebnisse des Führungskräfte-Coachings sowie jene der Mitarbeiter/innen-Workshops der Steuerungsgruppe präsentiert, ebenso die Ergebnisse des Impuls-Tests, welcher zu Projektbeginn zur Identifizierung von Stressfaktoren eingesetzt wurde.

Ausblick
In der Folge wird jetzt seitens der Führung ein Maßnahmenplan mit sowohl verhaltens- als auch verhältnisorientierte Ansätzen erarbeitet. Das Ergebnis des Maßnahmenplanes wird dann im Frühherbst den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kommuniziert. Weiters sind auch Evaluierungsworkshops sowie die nochmalige Durchführung des Impulstests geplant.