DRUCKEN

Versicherungsagentur Markus Putz


Logo Gütesiegel 2012-2014 Ausgezeichnet mit dem Gütesiegel "Betriebliche Gesundheitsförderung" des Österreichischen Netzwerkes für BGF.

up

Unternehmen

Bei dem Unternehmen handelt es sich um eine Ausschließlichkeitsagentur der Allianz Elementar und wurde im Jahre 1983 gegründet. Es werden im Rahmen des Agenturgewerbes alle Versicherungssparten angeboten. Das Tätigkeitsfeld umfasst auch die Kundenbetreuung und das Büro verfügt über eine örtliche Zulassungsstelle. Das Unternehmen beschäftigt sechs MitarbeiterInnen und wird beinahe als Familienbetrieb geführt.

up

Firmenanschrift

Versicherungsagentur Markus Putz
Allianz Elementar Versicherungs-Aktiengesellschaften
Bahnstraße 8
2870 Aspang
Telefon: 02642/52326
www.aspang.allianz.at

up

Projektdaten

Projektleiter: Markus Putz
Anzahl der Beschäftigten: 6
Gesundheitszirkelmoderation: Marion Nussbaumer
Projektbeginn: November 2008
Projektende: Jänner 2009

up

Projektziele

  • Erhaltung und Verbesserung des Wohlbefindens und der Arbeitsfähigkeit der Führungskräfte
  • Verbesserung des Führungsverhaltens
  • Steigerung der Arbeitsfähigkeit und der Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter/innen
  • Reduzierung von gefühlten Arbeitsbelastungen
  • Senkung von krankheitsbedingten Fehlkosten

Mitarbeiter Markus Putz

up

Projektablauf

Im Jahr 2008 wurde das Regionenprojekt „Gesundheitsförderliches Führen durch gesunde(te) Führungskräfte in Kleinunternehmen“ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um ein An-wendungsforschungsprojekt der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer NÖ und der SVA der gewerblichen Wirtschaft. Der Beratungsteil „Gesundes Führen“ wurde in Kombination mit dem bewährten NÖGKK-Modul „Gesundheitscoaching“ durchgeführt. Das Programm unterstützt die Arbeitsfähigkeit und das Wohlbefinden der Führungskräfte selbst und vermittelt ihnen Werkzeuge für wertschätzende Dialoge und Organisationsentwicklung.

Herr Putz wurde im Rahmen der telefonischen Betriebsakquirierung auf das Thema Betriebliche Gesundheitsförderung aufmerksam gemacht und entschied sich sofort für die Durchführung eines BGF-Projektes.

Herr Putz ist sich der Wichtigkeit der Betrieblichen Gesundheitsförderung als Führungsaufgabe bewusst und möchte auch durch seinen Führungsstil und sein Gesundheitsverhalten Einfluss auf die Gesundheit seiner MitarbeiterInnen ausüben. Desweiteren legt er großes Augenmerk auf die Erhaltung und Förderung von Arbeitsfähigkeit, Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit seiner MitarbeiterInnen.

Gestartet wurde am 6.11.2008 mit dem Führungskräfte-Coaching, das die Reflexion des eigenen Gesundheitsverhaltens, der eigenen Arbeitssituation, die Analyse von Ressourcen und Belastungen am Arbeitsplatz sowie Verbesserungsmöglichkeiten zur Förderung des eigenen Wohlbefindens beinhaltete.

Am 27.11.2008 fand der MitarbeiterInnen-Workshop statt. Zwecks Gesamtaufnahme des Ist-Zustandes wurde mit dem Team der Impulstest zur Erhebung von Stressfaktoren durchgeführt. Gemeinsam mit der Moderatorin der NÖGKK haben die Teilnehmer/innen die gesundheitsförderlichen und –belastenden Faktoren im Arbeitsalltag analysiert sowie gemeinsam Lösungsansätze und Änderungsvorschläge erarbeitet.

Im Rahmen des Zusammenführungs-Workshops wurde der Geschäftsleitung sowie den Mit-arbeiterInnen die Ergebnisse des Impulstestes präsentiert. Weiters konnten gemeinsam mit Herrn Putz die Änderungswünsche der Belegschaft abgestimmt werden und die konkreten umsetzungsreifen Handlungsschritte wurden in einem Maßnahmenplan festgehalten.

Bei einem „Übergabe-Gespräch“, dem Abschluss des „Gesundheitscoachings“ und Beginn der Einführungsberatung „Gesundes Führen“ am 17.06.2009 wurde durch die NÖGKK-Beraterin ein Reflexions- und Evaluierungsgespräch mit der Geschäftsführung abgehalten. Durch den Gesundes-Führen-Berater wurde das Modul „Gesundes Führen“ vorgestellt und die ersten Termine vereinbart.

Da nachgewiesen werden konnte dass sich das Gesundheitsmanagement des Unternehmens an den Qualitätskriterien des Österreichischen Netzwerkes BGF orientiert, wird die Fa. Markus Putz im Februar 2012 mit dem Gütesiegel des Österreichischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet.