DRUCKEN

Ortner GmbH

Projekt "Gesundheitsorientierte Unternehmensführung - FIT FÜR EURO 2012"


up

Unternehmen

Das traditionsreiche Unternehmen Ortner GmbH beschäftigt sich seit seiner Gründung im Jahre 1983 mit der Produktion und Entwicklung von Technologien für Kachelöfen.

Gegründet von Hafnermeister Josef Ortner und seit 2008 im Besitz der Schmid Industrie Holding (SH) verfügt die Ortner GmbH, unter der Leitung von Herrn Dipl.- Ing. Manfred Huber, über eine sehr hohe Innovationskraft, die immer wieder zu Entwicklungen marktadäquater und hochqualitativer Produkte führt.

Derzeit sind am Standort Loosdorf 39 Mitarbeiter beschäftigt. Zirka 50% des Umsatzes werden durch Export erzielt.

Logo der Ortner GmbH

up

Firmenanschrift

Ortner GmbH
Hürmerstraße 36
3382 Loosdorf
Telefon: (02754) 2707-0
www.ortner-cc.at

up

Projektdaten

Projekttitel: "FIT FÜR EURO 2012"
Projektleiter: Dipl.-Ing. Manfred Huber
Anzahl der Beschäftigten: 39
Projektbegleitung seitens NÖGKK: Wolfgang Neuhauser
Gesundheitszirkelmoderation: Martin Wenighofer, Wolfgang Neuhauser (beide NÖGKK)
Projektbeginn: November 2009
Projektende: Dezember 2011

up

Projektziele

  • Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz
  • Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen
  • Gesundheit zu stärken
  • Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verbessern
  • Erhebung und Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen
  • Sensibilisierung in Bezug auf die eigene Gesundheitskompetenz
  • Implementierung von BGF in den Arbeitsalltag des Unternehmens
up

Projektablauf

Unter dem Titel "FIT FÜR EURO 2012" startete die ORTNER GmbH in Zusammenarbeit mit der NÖ Gebietskrankenkasse Anfang November 2009 das Projekt "Gesundheitsorientierte Unternehmensführung".

In den kommenden zwei Jahren werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ORTNER GmbH in Zusammenarbeit mit der NÖ Gebietskrankenkasse an Verbesserungen von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz arbeiten. Das primäre Ziel soll es sein, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verbessern.

Um einerseits Gesundheitsressourcen zu erheben und andererseits Arbeitsbelastungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufzuzeigen, fanden vier Gesundheitszirkel, darunter auch einer für Führungskräfte statt. Die Moderation der Zirkel erfolgt durch externe Moderatorinnen und Moderatoren aus dem BGF-Team der NÖ Gebietskrankenkasse.

Lösungsvorschläge zur Verminderung bzw. Vermeidung von Arbeitsbelastungen wurden gemeinsam mit den TeilnehmerInnen der Gesundheitszirkel erarbeitet. Die Mitsprache der Beteiligten, die systematische und strukturierte Durchführung gewährleistet den Erfolg des Projekts. Die Präsentation der Gesundheitszirkelergebnisse fand im April 2010 statt.

Derzeit läuft die Umsetzungsphase, in der die in den Gesundheitszirkeln entwickelten und vom Geschäftsführer beschlossenen Verbesserungsvorschläge umgesetzt werden.

Ortner GmbH

"Die Mitarbeiter sind mehr denn je eine zentrale Säule für den Firmenerfolg. Das gemeinsam mit der NÖ Gebietskrankenkasse ins Leben gerufene Projekt FIT FÜR EURO 2012 wird umsetzbare Verbesserungen für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter der Ortner GmbH bringen", ist sich Geschäftsführer
Dipl.-Ing. Manfred Huber sicher.