DRUCKEN

Kotanyi GmbH

Projekt "Health & Vitality" - Betriebliche Gesundheitsförderung bei Kotanyi


Logo Gütesiegel 2012-2014 Ausgezeichnet mit dem Gütesiegel "Betriebliche Gesundheitsförderung" des Österreichischen Netzwerkes für BGF.

up


up

Unternehmen

Kotanyi ist ein führender und traditionsreicher österreichischer Gewürzhersteller mit Zentrale und gesamter Produktion in Wolkersdorf im Weinviertel. Das Unternehmen befindet sich in Familieneigentum und beschäftigt in Österreich cirka 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kotanyi Logo

up

Firmenanschrift

Kotanyi GmbH
Johann Galler Straße 11
2120 Wolkersdorf
Telefon: (02245) 53 00
www.kotanyi.com/

up

Projektdaten

Projekttitel: "Health & Vitality"
Projektleiterin: Verena Olsacher
Projektsteuerungsgruppe: Gf. Mag. Erwin Kotányi, Personalleiter Mag. Thomas Schlechta, PL Verena Saul, Betriebsrätin Arb. Franziska Hutterer, Arbeitsmedizinerin Dr. Gertude Ballner
Anzahl der Beschäftigten: ca. 250
Projektbegleitung seitens NÖGKK: Thomas Samwald
Gesundheitszirkelmoderatorin: Silvia Obermayr (NÖGKK)
Projektbeginn: Herbst 2009
Projektende: Herbst 2011 

up

Projektziele

  • Verbesserung des Mitarbeiterengagements
  • Optimierung des Arbeitsumfeldes
  • Förderung des Gesundheitsbewusstseins und des präventiven Gesundheitsverhaltens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Besseres Wohlbefinden aller MitarbeiterInnen
  • Steigerung der Motivation und Freude an der Arbeit
  • Reduktion der Krankenstandstage
  • Erhebung und Ausbau gesundheitsfördernder Ressourcen und Abbau gesundheitlicher Belastungen
  • Stärkung der individuellen Gesundheitsressourcen ("Gesundheitskompetenz") durch aktive Mitarbeiterbeteiligung an gesundheitsfördernden Maßnahmen (Eigeninitiative, Engagement und Verantwortung)
  • Verbesserung der internen Kommunikation
  • Etablierung eines gesundheitsförderlichen Führungsstils
  • Schaffung eines gesundheitsförderlichen Arbeitsklimas, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung, Respekt und fließender Kommunikation
  • Nachhaltige Implementierung der BGF in den Arbeitsalltag
up

Projektablauf

Die Geschäftsführung der Kotányi GmbH entschied sich Anfang 2009 für die Implementierung eines BGF-Projektes am Unternehmensstandort 2120 Wolkersdorf im Weinviertel. Begleitet wurde das Projekt „Health & Vitality“ durch die NÖGKK.

Mit der Unterzeichnung der BGF-Charta bekannte sich das Unternehmen zu den darin beschriebenen Grundsätzen und fühlt sich auch zukünftig dazu verpflichtet, seine Unternehmenspolitik an den Prinzipien der BGF zu orientieren.

  • 2 Kick-Off-Veranstaltungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am 21.10.2009
  • Laufende Planung und Steuerung durch das Projektteam
  • Ist-Analyse: Mitarbeiterbefragung mittels SALSA, Krankenstandsanalyse, Hewitt Mitarbeiterzufriedenheitsstudie
  • Extern moderierte Gesundheitszirkel
  • Maßnahmenumsetzung mit Augenmerk auf einer Mischung aus verhaltens- und verhältnisbezogenen Maßnahmen
  • Evaluierung: zweite Mitarbeiterbefragung, zweite Krankenstandsanalyse, Evaluierungszirkel, Hewitt Mitarbeiterzufriedenheitsstudie

Nachhaltige Implementierung
Kotányi betrachtet das Projekt "Health & Vitality" nicht als eine kurzfristige Maßnahme. Der Gedanke der BGF soll in die Unternehmenskultur als fester Bestandteil verankert und auf lange Sicht fortgeführt werden.

  • Ausgebildete BGF-Projektleiterin
  • Ausgebildete Gesundheitszirkelmoderatorin
  • Führungskräfteseminare zum Thema gesundes und wertschätzendes Führen
  • Arbeitsgruppe Betrieb – Weiterführung von Gesundheitszirkel
  • Managementinstrumente – Mitarbeitergespräche, 360° Feedback
  • Implementierung von HEALTH & VITALITY in das bestehende Qualitätsmanagementsystem


Immerhin halten 76% der Belegschaft es für sinnvoll, dass auch in Zukunft in ihrem Arbeitsbereich Aktivitäten zur Gesundheitsförderung gesetzt werden. Deshalb sind auch nach dem Ende der Projektlaufzeit weiterführend nachhaltige Verbesserungen und Maßnahmen zur Förderung des Gesundheitsbewusstseins der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Geschäftsführung vorgesehen.