DRUCKEN

WorkFit


up

WorkFit - Ein neues Service für niederösterreichische Unternehmen

WorkFit - ein Service für Arbeit & Gesundheit bietet Betrieben und ihren MitarbeiterInnen professionelle Beratung und Unterstützung im Umgang mit gesundheitlichen Problemen am Arbeitsplatz.

Ziel ist es, ein passendes Unterstützungsangebot zu erarbeiten, um den Arbeitsplatz zu erhalten und die Arbeitsfähigkeit der gesundheitlich eingeschränkten ArbeitnehmerInnen zu verbessern.

WorkFit unterstützt Sie,

  • die Leistungsfähigkeit Ihrer MitarbeiterInnen zu erhalten
  • die Arbeitsplätze von potenziell oder bereits gesundheitlich beeinträchtigten MitarbeiterInnen zu optimieren
  • bei der Inanspruchnahme von Angeboten und Förderungen von Institutionen wie Arbeitsmarktservice, Gebietskrankenkasse, Bundessozialamt, Fonds Gesundes Österreich, Sozialversicherungen etc.
  • gesundheitsbeeinträchtigende Faktoren im Betrieb erkennen und vermeiden lernen zu können und
  • wie Sie Hilfe und konkrete Unterstützung für Ihre MitarbeiterInnen mit gesundheitlichen Problemen oder Einschränkungen in Anspruch nehmen können.

up

Wie erreichen Sie uns?

Unter der Telefonnummer (01) 331 683 300, der E-Mail Adresse workfit@oesb.at oder online über www.workfit.at können Unternehmen einen Termin für eine telefonische Erstberatung bzw. Beratung vor Ort im Betrieb vereinbaren. Dieses kostenlose Service wird von der ÖSB Consulting GmbH und dem BBRZ (Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum) durchgeführt und aus Mitteln des Bundessozialamtes NÖ und des AMS finanziert - unter Einbindung von Mitteln des europäischen Sozialfonds in Kooperation mit der Pensionsversicherungsanstalt und der NÖ Gebietskrankenkasse.

Das Angebot richtet sich an Betriebe mit einem Firmenstandort in den Regionen Süd (Bezirke Baden/Berndorf, Mödling, Neunkirchen, Wiener Neustadt), Mitte (Bezirke Amstetten, Melk, Waidhofen/Ybbs) oder Nord (Bezirke Horn, Gmünd, Waidhofen/Thaya, Zwettl).

up

Beispiele zur Win-Win-Situation für ArbeitgeberInnen sowie ihre MitarbeiterInnen

Ein Kleinbetrieb hat sich aufgrund eines psychisch erkrankten Mitarbeiters, der seit längerem im Krankenstand ist, an die UnternehmensberaterInnen von WorkFit gewendet. Die einhergehende Beratung vor Ort hat dem Betrieb Möglichkeiten zu konkreten Interventionen in diesem Fall aufgezeigt. Einerseits wurde der Betrieb über die Vorgehensweise einer Einzelberatung durch die Case ManagerInnen des BBRZ informiert und somit der Kontakt zu BBRZ hergestellt und andererseits wurden Interventionen auf organisatorischer Ebene wie ein Eingliederungsmanagement vorgestellt. Da dem Betrieb die Erhaltung der Arbeitsfähigkeit seiner MitarbeiterInnen ein großes Anliegen ist und darum bemüht ist, diese soweit wie möglich zu unterstützen, konnte WorkFit dazu einen wichtigen Beitrag leisten.

Auch die Unterstützung beim Wiedereinstieg von MitarbeiterInnen nach längerem Krankenstand ist ein oft angefragtes Thema bei WorkFit. Ein großer Finanzdienstleister nahm das Service von WorkFit in Anspruch, als eine Mitarbeiterin, die aufgrund einer schweren neurologischen Erkrankung nahezu ein Jahr im Krankenstand war, wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren wollte. Aufgrund der schweren Erkrankung war es der betroffenen Mitarbeiterin nicht möglich, sofort das alte Arbeitspensum zu bewältigen. Nach einer ausführlichen leistungsdiagnostischen Abklärung erarbeitete eine Beraterin von WorkFit zusammen mit dem Unternehmen und der betroffenen Mitarbeiterin ein Rückkehrszenario mit interner Umschulung und sukzessive gesteigerter Arbeitszeit. Das Resultat: Eine schon lange Jahre mit dem Betrieb verbundene Mitarbeiterin, ihre Erfahrung und ihr Know-how blieben dem Betrieb erhalten. Der Arbeitgeber erhielt für den zusätzlichen Aufwand zudem eine Lohnkostenförderung und setzte vor der Belegschaft ein deutliches Zeichen, dass er seine MitarbeiterInnen auch in schwierigen Lebenssituationen unterstützt.

linkFolder - WorkFit (1.4 MB)