DRUCKEN

BGF-Gütesiegel


BGF Guetesiegel
Dieses Gütesiegel erhalten jene Betriebe, die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) nach den Kriterien des Europäischen Netzwerkes BGF (ENWHP) realisiert haben. Es kann auch Unternehmen überreicht werden, die nur einige der Kriterien erfüllen, sich jedoch durch besondere Innovativität hervorheben.

Das Gütesiegel wird für eine Laufzeit von drei Jahren verliehen. Nach Ablauf der Drei-Jahres-Frist ist es wieder zu beantragen und die Gesundheitsorientierung des Unternehmens muss neu geprüft werden.

Die Bewerbung sowie Nominierung erfolgt mittels einer standardisierten Bewerbungsvorlage durch die Regionalstellen. Die Entscheidung über die Zuerkennung des Gütesiegels treffen die Mitglieder/Partner des Österreichischen Netzwerkes BGF mit Zweidrittelmehrheit.

"Gütesiegelbetriebe“ können bestimmte Leistungen in Anspruch nehmen. Dazu zählen:

  • Betriebs-Projektpräsentation auf der Homepage des Österreichischen Netzwerkes
  • Präsentation im BGF-Newsletter
  • Präsentation auf den jährlichen bundesweiten Informationstagungen zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Informations- und Fortbildungsmöglichkeiten