DRUCKEN

Akkordschlusszahlungen

Stand: 1.1.2016


Akkordschlusszahlungen sind Lohnnachzahlungen, die im Allgemeinen mehrere Monate (Beitragszeiträume) umfassen. Diese Zahlungen sind aliquot auf die betreffenden Monate (Beitragszeiträume) umzulegen.

Dazu ist vorerst für jede einzelne Arbeitsschicht oder Arbeitsstunde das Ausmaß der Schlusszahlung festzustellen.

Auf Grund der für den betreffenden Akkord in den einzelnen Monaten (Beitragszeiträumen) geleisteten Arbeitsschichten (Arbeitsstunden) sind nur für diese Monate die aliquoten Anteile an der Schlusszahlung zu errechnen.

Die auf diese Weise ermittelten Beträge werden zu den in den einzelnen Monaten bereits abgerechneten Vorauszahlungen hinzugezählt.

Im Anschluss daran sind noch von den jeweils richtigen Beitragszeiträumen zugeordneten Akkordschlusszahlungen die Sozialversicherungsbeiträge abzurechnen.