AKTUELLES VON IHRER SOZIALVERSICHERUNG

  • Aktualisierter Praxisleitfaden "Auslandstätigkeit: Wer ist wo versichert?"

    Mit 1.7.2015 tritt das Abkommen über soziale Sicherheit zwischen der Republik Österreich und Indien in Kraft (BGBl. III Nr. 60/2015).  Mit 1.7.2015 kann die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) auch in Bosnien-Herzegowina verwendet werden. Die EKVK löst ...

  • Magazin DGservice - Juni 2015

    Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins DGservice - Nr. 2/Juni 2015 - steht für Sie ab sofort auf unserer Homepage als Flipbook zur Verfügung. Inhalt dieser Ausgabe:  Der freie Dienstnehmer ...

  • Arztbesuch bei privatem Auslandaufenthalt

    Was ist zu tun, wenn ein Arztbesuch im Ausland notwendig wird? Ist ein Urlaubskrankenschein erforderlich oder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (= Rückseite der e-card)? In unserem aktuellen Newsletter NÖDIS finden Sie einen Überblick über die Rahmenbedingungen für ...

  • Neuer NÖDIS-Clip zum Thema "Sonderzahlungen"

    Mit unseren NÖDIS-Clips möchten wir den Zugang zu sämtlichen relevanten Sozialversicherungsthemen für Sie so einfach und angenehm wie möglich gestalten. Wichtig ist uns vor allem, dass Sie sich jederzeit einen schnellen Überblick über Neuigkeiten und ...

  • Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) nunmehr auch in Bosnien-Herzegowina gültig

    Auf der Rückseite der e-card befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). Versicherte können mit der EKVK ärztliche Leistungen nach den Rechtsvorschriften des jeweiligen Landes in Anspruch nehmen. Ab 1.7.2015 kann die EKVK ...

  • Neuer Leitfaden für Gesellschafter

    Viele Personen arbeiten im Rahmen von privatrechtlichen Verträgen in jenen Unternehmen mit, an denen sie eine Beteiligung halten. Inwieweit derartige Beschäftigungen der Pflichtversicherung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz zu unterstellen sind, ist nicht immer einfach zu beantworten. ...